Linux-Verkaufsverbot fÌr Novell? [Update]

Wie die Nachrichtenagentur reuters berichtet, prÌft die Free Software Foundation zur Zeit, ob Sie Novell auf Grund des Abkommens mit Microsoft die Entwicklung und den Verkauf neuer Linux Versionen untersagen soll.

Laut Eben Moglen ist man bei der FSF noch zu keiner Entscheidung gekommen, man könne aber innerhalb der nÀchsten zwei Wochen mit einer Entscheidung rechnen.

Falls sich die FSF entscheiden sollte, Novell aus der Linux Community zu verbannen, wÌrde dieser Bann Anfang MÀrz in Kraft treten.

Update 04.02.07: Eben Moglen hat den von Reuters veröffentlichten Bericht, auf welchen wir uns ebenfalls berufen, als Ente zurÌckgewiesen. Wie heise open berichtet, hat die FSF derzeit keine Bestrebungen, Novell den Verkauf von Linux zu verbieten. Man wolle viel mehr Patentabkommen wie das zwischen Microsoft und Novell durch die GPL v3 verbieten.

Veröffentlicht am

Von Heiko

Gründer, Admin und Hauptautor von Fedora-Blog.de. Benutzt Fedora seit Core 4, hat nach Core 6 aber bis zum Release von Fedora 12 einen Abstecher zu CentOS gemacht, ist inzwischen aber wieder zu Fedora zurückgekehrt und plant auch nicht, daran in naher Zukunft etwas zu ändern.