Neuer Infrastruktur-Leiter für Fedora

Wie unter anderem tecChannel berichtet, hat Red Hat Mike McGrath zum Februar als Infrastruktur-Leiter fÌr das Fedora Projekt eingestellt.

McGarth hat sich vor seiner Anstellung schon lÀngere Zeit innerhalb der Community fÌr das Projekt engagiert, was jetzt entsprechend honoriert wurde. Laut Max Spevack werden offene Posten bei Red Hat fÌr Fedora primÀr durch Mitglieder der Community besetzt.

Veröffentlicht am
Kategorisiert in Fedora, News

Von Heiko

Gründer, Admin und Hauptautor von Fedora-Blog.de. Benutzt Fedora seit Core 4, hat nach Core 6 aber bis zum Release von Fedora 12 einen Abstecher zu CentOS gemacht, ist inzwischen aber wieder zu Fedora zurückgekehrt und plant auch nicht, daran in naher Zukunft etwas zu ändern.