Fedora 18: Menüs in LibreOffice sehr klein und kaum lesbar

Wer nach dem Upgrade auf Fedora 18 die Menüs in LibreOffice kaum noch lesen kann, da die Schriftgröße extrem klein ist, sollte überprüfen, ob auf seinem System das freetype-freeworld Paket installiert ist:

rpm -qa freetype-freeworld

Falls das Paket installiert ist, führt bis zu Beseitigung dieses Bugs kein Weg um die Deinstallation des Paketes mittels

su -c'yum remove freetype-freeworld'

und einen anschließenden Neustart der Desktopumgebung herum.

Von Heiko

Gründer, Admin und Hauptautor von Fedora-Blog.de. Benutzt Fedora seit Core 4, hat nach Core 6 aber bis zum Release von Fedora 12 einen Abstecher zu CentOS gemacht, ist inzwischen aber wieder zu Fedora zurückgekehrt und plant auch nicht, daran in naher Zukunft etwas zu ändern.