Linux auf der PS3 möglich

Wie heise open meldet, hat Sony einen Installer und einen Bootloader veröffentlicht, der es ermöglicht, andere Betriebssysteme auf der Playstation3 zu installieren. Diese mÌssen jedoch auf einen PowerPC Prozessor lauffÀhig sein.

Das erste kommerzielle Betriebsystem wird die auf Fedora basierende Distribution Yello Dog Linux sein, welches laut Hersteller Terrasoft noch diesen Monat veröffentlicht werden soll.

Um sicherzugehen, dass das Sicherheitssystem der Playstation 3 nicht kompromitiert wird, hat Sony die Hardware virtualisiert. Somit greifen alle Kerneltreiber der PS3 durch einen Hypervisor auf die virtuellen Devices zu.

Einziger Wehrmutstropfen: Wer Spiele fÌr die PS3 programmieren möchte, muss nach wie vor einen Lizenzvertrag von Sony unterschreiben.

Von Heiko

Gründer, Admin und Hauptautor von Fedora-Blog.de. Benutzt Fedora seit Core 4, hat nach Core 6 aber bis zum Release von Fedora 12 einen Abstecher zu CentOS gemacht, ist inzwischen aber wieder zu Fedora zurückgekehrt und plant auch nicht, daran in naher Zukunft etwas zu ändern.