Aurox gerettet

Wie Pro-Linux heute meldet, wird die polnische Linux Distribution Aurox ab sofort von der Firma Coba Solutions weiterentwickelt und koordiniert.

Die Zukunft der Distribution war lange Zeit ungewiss, nachdem der ursprÌngliche Hersteller ankÌndigte, die Distribution nicht mehr weiter zu entwickeln.

Aurox ist eine, auf Fedora Core basierende Distribution, die auf den europÀischen Raum zugeschnitten und um zusÀtzliche Multimedia- und Lern-Anwendungen erweitert.

Von Heiko

Gründer, Admin und Hauptautor von Fedora-Blog.de. Benutzt Fedora seit Core 4, hat nach Core 6 aber bis zum Release von Fedora 12 einen Abstecher zu CentOS gemacht, ist inzwischen aber wieder zu Fedora zurückgekehrt und plant auch nicht, daran in naher Zukunft etwas zu ändern.

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.